Kinder Anfängerkurs: Toprope

Beschreibung

Ihr seid mindestens 7 Jahre alt, habt Spaß am Klettern gefunden und wollt endlich selbständig loslegen?

In unserem Kinderkurs lernt ihr das eigenverantwortliche Klettern mit Seilsicherung von oben. An insgesamt drei Terminen (jeweils zwei Stunden) lernt ihr alles, was ihr zum Topropen braucht. Mit dem neu erworbenen Wissen, könnt ihr dann z.B. auch am Kinderkletterclub teilnehmen.

In den Ferien haben wir zudem ein Ferien-Kletter-Camp für Anfänger und Fortgeschrittene im Programm.

Das Grigri 2 ist unser Standard-Sicherungsgerät und wird für den Kurs kostenlos zur Verfügung gestellt.

Übrigens: Falls euch hier kein Termin passt, wir machen den Toprope Schein auch in unseren Ferien Camps. Klickt HIER!

Kursinhalte

  • Ausrüstungskunde
  • Partnercheck
  • Sicherungstechniken im Toprope mit dem Grigri +
  • Seilkommandos
  • Klettern mit Seilsicherung von oben (Toprope) an bis zu 16m hohen Wänden
  • Prüfung zum Kletterschein

Voraussetzungen

ab 7 Jahre

Ziele

Erlangung des „Kletterscheins Toprope“ des deutschen Kletterhallenverbandes

Optional: Abnahme eines Kletterabzeichens: Klettergämse

Hinweis

Bitte bringe bequeme Kleidung mit, in der du dich gut bewegen kannst. Umkleiden und Duschräume sind bei uns auch vorhanden.

Dauer

über 3 Tage jeweils 2 Stunden

Preis: 59,- (inkl. Material, zzgl. Eintritten)
Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

Was tun mit dem Toprope-Schein?

Euer Kind kann jetzt an einem unserer KinderKletterClubs (KKC) teilnehmen. Mehr Infos findet ihr hier.

Wenn euer Kind 14 Jahre alt ist, kann es alleine im Toprope Bereich in der Halle klettern, vorher muss eine qualifizierte Aufsichtsperson dabei sein.
Qualifizierte Aufsichtsperson: Eine Aufsichtsperson die selbst min. den Topropeschein hat, um kontrollieren zu können, ob alles richtig läuft und die Person auch die Hintersicherung übernehmen kann.

Klettern im AutoBelay und im Boulderbereich ist auch weiterhin mit einer Aufsichtsperson möglich, die keinen Sicherungsschein hat.

Ab 16 Jahren können Kinder auch im Boulderbereich alleine unterwegs sein. Auch hier brauchen wir eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.

In diesem Fall besprechen wir gerne individuell mit euch, was euer Kind tun kann, um den Schein zu bekommen.

Manchmal genügt es, die Prüfung nochmal zu machen, manchmal raten wir dem Kind den Topropeschein in ein paar Wochen/Monaten nochmal zu wiederholen. Ab und zu fehlt auch einfach die Kletterpraxis, um den Schein zu bekommen.

Ihr wollt mit eurem Kind zusammen die Wände erkunden? Gerne! Wir bieten natürlich auch Kurse für Erwachsene und für Familien an.

Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, dass ihr einen Familienkurs macht und die Eltern und Kinder zusammen den Topropeschein erwerben. Dann könnt ihr hier weiter klettern. Die Familienkurse sind zudem generell so ausgelegt, dass auch kleinere Kids (keine Schulkinder) mitgebracht werden können.

Hier findest du weitere Infos: https://kletterbar-kiel.de/kurse/familienklettern/

Alternativ kannst du als Erwachsener auch einen Topropekurs bei uns besuchen. So hast du dann auch einen Sicherungsschein und kannst mit deinem Kind klettern: https://kletterbar-kiel.de/kurse/toprope/